STAND
AUTOR/IN

In Karlsruhe, Pforzheim und Bruchsal haben tausende italienische Fans den Sieg bei der Fußball-EM in der Nacht gefeiert. Frust dagegen bei den England-Fans in Karlsruhe.

Nach dem Sieg der Italiener über England wurde überall in der Region ausgelassen gefeiert. In Pforzheim gingen bis zu 7.000 Italiener und Italienbegeisterte durch die Innenstadt. Auch die Karlsruher-Südstadt war zwischenzeitlich im Ausnahmezustand.

"Das sind einfach unbeschreibliche Emotionen. Die haben es sowas von verdient! Einfach nur der Hammer!"

Hunderte Autos ziehen hupend durch die Innenstädte

"Ordentlich belebt", so bezeichnete die Polizei in Pforzheim die Situation in der Nacht. Es gab diverse Jubelfeiern und Verkehrsbeeinträchtigungen, aber insgesamt war die Stimmung friedlich und vor allem ausgelassen. In Karlsruhe bildeten feiernde Fans einen Autokorso mit rund 600 Fahrzeugen, in der Stadt wurden vereinzelt Feuerwerkskörper gezündet. Auch in Bruchsal zeigten sich die Fans begeistert über den neuen Europameister Italien, sie zogen mit Hupkonzerten bis spät in die Nacht um den Werner-von-Siemenskreisel.

"Ich habe wirklich geglaubt, dass heute unser Tag ist. Schade, aber in den nächsten Jahren werden wir eine der besten Mannschaften der Welt!"

Große Enttäuschung bei den England-Fans in Karlsruhe

In einem Karlsruher Pub fieberten die Fans der "Three Lions" mit. Grund zu Jubeln gab es schon kurz nach dem Anpfiff. Das 1:0 nach zwei Minuten machte den England-Fans Hoffnung auf den EM-Sieg. Umso größer war die Enttäuschung, als der Traum beim Elfmeterschießen schließlich zerplatzte.

So hat Baden-Württemberg gefeiert

Baden-Württemberg

Italien holt EM-Titel Italienische Fans feiern den EM-Sieg in Baden-Württemberg

Bis zum letzten Elfmeter blieb das Finale der Fußball-Europameisterschaft spannend. Am Ende gewann Italien - und das wurde auch in Baden-Württemberg ausgelassen gefeiert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN