Baden-Baden

Einweihung des Charles-de-Gaulle-Platzes

STAND

Im Baden-Badener Stadtteil Oos wird am Samstag der neue Charles-de-Gaulle-Platz eingeweiht. Der Verkehrsknotenpunkt erhält darüber hinaus einen neuen Kreisverkehr. Die Schnittstelle des Stadtteils Oos mit der ehemaligen französischen Cité soll nach Angaben der Stadt ein Symbol der deutsch-französischen Beziehungen sein. Der neue Platz liegt direkt vor dem sogenannten BABO-Hochhaus, dem früheren Verwaltungssitz der französischen Streitkräfte. Der Kreisel wurde von französischen und deutschen Gärtnern gemeinsam gestaltet. Die Baukosten für den neuen Platz liegen bei rund zwei Millionen Euro. Spätestens im Oktober soll der Verkehr dann an der derzeitigen Großbaustelle wieder reibungslos fließen.

STAND
AUTOR/IN