STAND
AUTOR/IN

Was macht die Corona-Pandemie mit den Unternehmen? Heute gab es auf diese Frage zumindest eine Antwort. Das Karlsruher Drogeriemarkt-Unternehmen dm hat die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht. In den 13 europäischen Ländern hat das Unternehmen um 2,9 Prozent beim Umsatz zugelegt auf jetzt 10,5 Milliarden Euro. Der Lebensmitteleinzelhandel hat ja generell Zuwachsraten, bei den Drogeriemärkten ist das allerdings keine Selbstverständlichkeit. SWR-Reporter Jürgen Essig war auf der Bilanzpressekonferenz und hat dort durchaus zufriedene Gesichter vorgefunden.

STAND
AUTOR/IN