Rheinmünster-Söllingen

DRF Luftrettung fliegt mehr Einsätze

STAND

Die DRF Luftrettung in Rheinmünster-Söllingen (Kreis Rastatt) blickt auf ein ereignisreiches erstes Halbjahr zurück. Der am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) stationierte Hubschrauber Christoph 43 musste bis einschließlich Juli 541 Einsätze fliegen. Wie die DRF Luftrettung mitteilt, waren es für die Station am FKB in der ersten Jahreshälfte 13 Einsätze mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der überwiegende Teil davon, nämlich 511, waren Einsätze zur Notfallrettung von Opfern schwerer Unfälle. In weiteren 30 Fällen wurde Christoph 43 für den Transport kritisch kranker Patientinnen und Patienten angefordert.

STAND
AUTOR/IN
SWR