STAND
AUTOR/IN

Im Bad Schönborner Gemeinderat hängt der Haussegen spätestens seit dem sogenannten „Hugewall“ mächtig schief. Bürgermeister Klaus Detlev Huge hat da einen Erdwall neben einer Bundesstraße aufschütten lassen. Allerdings mit dem Bauaushub seiner Tochter und ohne das Ganze mit dem Gemeinderat abzusprechen. Das Landratsamt hat sich eingeschaltet, der Wall musste weg. Ruhe herrscht in Bad Schönborn trotzdem nicht, der nächste Zankapfel ist nämlich schon gefunden. Dieses Mal geht es um einen Tisch. Christoph Mautes berichtet:

STAND
AUTOR/IN