STAND

In Karlsruhe gibt es einen ersten Corona-Fall. Wie das baden-württembergische Sozialministerium mitteilte, handelt es sich um einen Mann aus Nürnberg, der sich geschäftlich in Karlsruhe aufhält.

Der Patient befindet sich zur Behandlung im städtischen Klinikum Karlsruhe. Sein Gesundheitszustand ist stabil, das hat eine Sprecherin des Klinikums am Samstag mitgeteilt. Der Mann aus Nürnberg wird zurzeit entsprechend der Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) auf einer Infektstation isoliert - getrennt von anderen Patienten. Sie, deren Angehörige oder Besucher müssten sich deshalb keine Sorgen wegen einer möglichen Ansteckung machen, so das Klinikum.

Die zuständigen Behörden versuchen unterdessen, weitere Kontaktpersonen zu ermitteln. Die Familie des Mannes in Nürnberg leidet ebenfalls unter Atemwegserkrankungen.

Veranstaltung mit mehreren tausend Besuchern abgebrochen

Der Erkrankte sollte auf dem Willow-Creek-Kongress in der Karlsruher Messe sprechen, hat sich nach Angaben der Organisatoren aber noch nicht auf dem Kongress aufgehalten. Allerdings habe er sich einen Tag vor dem Kongress mit 20 leitenden Personen getroffen, die nun zu Hause isoliert wurden.18 von ihnen haben sich auch auf dem Kongress befunden.

Ansteckungsgefahr bestand nicht

Allerdings war die Zeit zwischen dem Vortreffen und dem Kongressbesuch zu kurz, um weitere Menschen anzustecken, sagte der Gesundheitsdezernent des Landkreises Karlsruhe dem SWR Studio Karlsruhe. Dennoch wurde die Veranstaltung mit tausenden Teilnehmern in der Messe Karlsruhe frühzeitig abgebrochen.

Dauer

Vorbereitungsmaßnahmen sind getroffen

Die Stadt Karlsruhe hat in Sachen Corona-Virus unter Oberbürgermeister Frank Mentrup vorbereitend den Verwaltungsstab der Stadt Karlsruhe aktiviert. Dieser stellt die Kommunikation zwischen allen wichtigen Beteiligten sicher und trifft erste vorbereitende Überlegungen, die sich an der Grippe-Pandemie-Planung des Landes Baden-Württemberg orientieren.

Dauer

Klinik hat bereits Extra-Notaufnahme eingerichtet

Die St. Vincentius-Klinik hat bereits seit zwei Tagen vor dem Eingangsbereich ihrer Notaufnahme vorsorglich ein Erstversorgungszelt eingerichtet. Damit wolle man Corona-Verdachtsfälle schneller isolieren.

Dauer

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie kann ich mich schützen? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz  mehr...

"IT-TRANS" muss verschoben werden Wegen Corona: Internationale Fachmesse in Karlsruhe abgesagt

Die internationale Messe "IT-TRANS", die kommende Woche in der Karlsruher Messe stattfinden sollte, ist wegen des Coronavirus vorerst abgesagt worden.  mehr...

Arbeit, Urlaub und Kindergarten Das müssen Sie zum Coronavirus wissen

Darf ich aus Angst vor Coronavirus im Homeoffice arbeiten oder meine Reise stornieren? Wer zahlt, wenn ich im Urlaub unter Quarantäne gestellt werde? Die wichtigsten Antworten.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN