Landkreis Rastatt: Bündnis gegen sexualisierte Gewalt

Neues Schutzprojekt

Landkreis Rastatt kämpft gegen sexualisierte Gewalt bei Kindern und Jugendlichen

Stand
Autor/in
Patrick Neumann
Patrick Neumann

Der Landkreis Rastatt beteiligt sich am Landes-Projekt "Starke Bündnisse gegen sexualisierte Gewalt". Ziel ist es, Kinder und Jugendliche besser zu schützen.

Der Landkreis Rastatt will Kinder und Jugendliche besser vor sexuellen Übergriffen schützen. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche zählt zu den schlimmsten Straftaten überhaupt. Experten schätzen, dass rein rechnerisch in jeder Schulklasse ein bis zwei betroffene Kinder sitzen. Als Teil eines Landes-Projekts will der Kreis Rastatt jetzt mehr für Kinder und Jugendliche tun.

Der Landrat des Landkreises Rastatt, Christian Dusch (CDU), betont, dass bei diesem Thema alle zusammenarbeiten müssen:

Rastatt: Bessere Vernetzung von Behörden und Institutionen

Ein wichtiges Ziel des Projekts gegen sexualisierte Gewalt ist es, in allen Gemeinden im Landkreis Rastatt sichere Orte für Kinder und Jugendliche zu schaffen. So soll der Schutz vor sexuell motivierten Straftaten weiter verbessert werden. Dazu will man die vorhandenen Angebote, Akteure, Strukturen und Netzwerke im Rahmen besser vernetzen oder zusammenführen.

Es geht bei uns darum, Fachkräfte zu stärken und zu sensibilisieren, wie sie mit Verdachtsfällen umgehen.

Im Kreis Rastatt unterstützt unter anderem die im Herbst 2023 gegründete Fachstelle Kinderschutz des Jugendamtes das Projekt. Außerdem beteiligen sich Institutionen wie der Verein Feuervogel e.V. in Rastatt. Die Fachberatungsstelle ist seit etwa 30 Jahren aktiv und hat sich den Kinder- und Jugendschutz auf die Fahne geschrieben. Ziel ist es, erste Warnzeichen bei potenziellen Opfern künftig noch früher zu erkennen.

Hansjörg Bayer vom Jugendamt des Landkreises Rastatt. Er will Kinder vor sexualisierter Gewalt schützen.
Hansjörg Bayer vom Jugendamt des Landkreises Rastatt.

Opfer sexueller Gewalt - Kinder brauchen Hilfsangebote

Maria Andrea engagiert sich beim Verein Feuervogel. Sie wurde als Kind selbst sexuell missbraucht. Mit 15 floh sie vor elterlicher Gewalt von zu Hause in die Obdachlosigkeit. Heute setzt sie sich als Beraterin im Verein Feuervogel dafür ein, aufzuklären und Opfern Hilfestellungen zu geben.

Ich finde es sehr wichtig, dass Betroffene in die Aufarbeitungsarbeit mit eingebunden werden.

Maria Andrea vom Verein Feuervogel in Rastatt. Sie wurde als Kind selbst Opfer sexualisierter Gewalt
Maria Andrea wurde als Kind selbst Opfer sexualisierter Gewalt

Fördergelder für Projekt gegen sexualisierte Gewalt

Das Projekt "Starke Bündnisse gegen sexualisierte Gewalt" des Vereins Landeskoordinierungsstelle für Kinderschutz LKSF in Stuttgart wird vom baden-württembergischen Sozialministerium finanziert. Der Landkreis Rastatt erhält für den Aufbau eines Modellstandortes Kinder- und Jugendschutz 85.000 Euro aus Landesmitteln.

Mehr zum Thema

Baden-Baden

Prozessbeginn mit ersten Aussagen Baden-Baden: Mann soll Mädchen mehr als 80 Mal sexuell missbraucht haben

Vor dem Landgericht Baden-Baden hat am Dienstag ein Prozess wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Mädchens begonnen. Das mutmaßliche Opfer sagte unter Tränen aus.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Baden-Baden

Mädchen in Baden-Baden jahrelang missbraucht Sexueller Missbrauch: Knapp 10 Jahre Haft für Ex-Nachhilfelehrer

Laut Anklage hatte sich der inzwischen 63-jährige Mann mehr als 80 Mal an dem ihm anvertrauten minderjährigen Mädchen vergangen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.