STAND

Seit Montag werden die Briefwahlunterlagen für die Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe verschickt. Das Interesse an der Briefwahl ist deutlich höher als noch bei der letzten Wahl.

Die Beteiligung per Briefwahl an der Karlsruher Oberbürgermeister-Wahl ist schon jetzt auf einem Rekordhoch. Bis Dienstagmorgen waren bereits über 47.000 Briefwahlanträge im Wahlbüro in der Kriegsstraße eingegangen. Mehr als doppelt so viele wie bei der letzten OB-Wahl.

Mehr Briefwähler bedeutet weniger Wahllokale

Bei der Stadt hat man auf den Trend reagiert. Am Wahltag werden deutlich weniger Wahllokale öffnen als sonst. Stattdessen werden zusätzliche Helfer beim Auszählen der Briefwahlstimmen eingesetzt. Insgesamt könnten laut Schätzungen des Briefwahlbüros rund 80.000 Stimmen per Briefwahl abgegeben werden.

Wegen Corona wollen viele nicht persönlich ins Wahlbüro

Wer einen Antrag zur Briefwahl gestellt hat, muss seinen ausgefüllten Wahlzettel spätestens bis zum 4. Dezember abgeben.Der Karlsruher Bürgermeister und Wahlleiter Albert Käuflein rechnet damit, dass sich noch mehr Menschen für die Briefwahl entscheiden werden. Neben Corona sei ein weiterer Grund für den Anstieg die erleichterte Antragsstellung über eine Onlineanmeldung oder QR-Codes.

Spätestens bis zum Freitag vor der OB-Wahl müssen dann alle Wahlscheinanträge beim Wahlamt eingegangen sein. Die Karlsruher Oberbürgermeisterwahlen finden am 6. Dezember 2020 statt.

Entscheidungshilfe für Oberbürgermeisterwahl 2020 Kandidat-O-Mat für OB-Wahl in Karlsruhe

Der Kandidat-O-Mat der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) zur Karlsruher Oberbürgermeisterwahl 2020 ist online. Der Kandidat-O-Mat soll als Entscheidungshilfe dienen.  mehr...

Wer zieht ins Karlsruher Rathaus ein? Karlsruhe vor der OB-Wahl 2020: Infos, Hintergründe und Wahlwissen

Am 6.12. wählen die Karlsruher einen neuen Oberbürgermeister. Wie die OB-Kandidaten die Stadt verändern wollen, welche Themen wahlentscheidend sein könnten und wer überhaupt antritt, steht alles in unserem Wahl-Special.  mehr...

STAND
AUTOR/IN