Die Feuerwehr löscht weiterhin Glutnester im Hotel "Badischer Hof" in Baden-Baden.  (Foto: SWR)

Zweistelliger Millionenschaden

Feuer in Hotel "Badischer Hof": Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

STAND
AUTOR/IN

Das Feuer im Baden-Badener Luxus-Hotel "Badischer Hof" ist gelöscht. Laut Polizei ist vermutlich ein zweistelliger Millionenschaden entstanden. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Am frühen Donnerstagnachmittag war der Brand unter Kontrolle, einige Stunden später war das Feuer vollständig gelöscht. Doch die Folgen sind fatal: Der Dachstuhl des Vier-Sterne-Hotels "Badischer Hof" ist komplett ausgebrannt und das frisch renovierte historische Gebäude ist einsturzgefährdet.

Video herunterladen (5 MB | MP4)

Verdacht auf Brandstiftung erhärtet sich

Nun gilt es, die Brandursache herauszufinden. Dazu befragt die Polizei die Hotelgäste, Mitarbeiter und weitere Zeugen. Nach ersten Ermittlungen gibt es bisher keine Hinweise auf einen technischen Defekt. Laut Polizei liegen aber Erkenntnisse vor, dass es an zwei unterschiedlichen Stellen im Gebäude zu brennen begonnen haben soll. Die Polizei hat deshalb Ermittlungen wegen des Verdachts auf Brandstiftung eingeleitet.

160 Gäste aus Hotel evakuiert

Das Feuer war nach Polizeiangaben am Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr ausgebrochen. Der Dachstuhl des Gebäudes stand zeitweise lichterloh in Flammen, Rauch war schon von weitem zu sehen. 160 Hotelgäste mussten mitten in der Nacht das Hotel verlassen. Eine Frau, die mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus kam, wurde zwischenzeitlich unverletzt wieder entlassen.

"Im ersten Stock in der Lobby war Rauch, den konnten wir umgehen, aber eine Viertelstunde später war schon alles verqualmt."

Die Hotelgäste standen teilweise in Schlafanzügen und Bademänteln auf der Straße. Das Deutsche Rote Kreuz betreute sie. In Bussen konnten sich die Menschen aufwärmen.

Ein Hotelgast im Bademantel steht vor einem Bus, in dem sich die Evakuierten des Badischen Hofs aufwärmen konnten (Foto: SWR)
Hotelgäste wurden nach dem Brand im Hotel "Badischer Hof" in Bussen des DRK untergebracht.

SWR-Reporter Patrick Neumann wohnt in direkter Nachbarschaft zum "Badischen Hof" und hat den Brand von seiner Wohnung aus beobachtet.

Der "Badische Hof" in Baden-Baden ist das älteste Palasthotel in Deutschland sowie das erste Luxushotel Baden-Badens. Viele große Persönlichkeiten waren dort schon zu Gast. Es entstand zwischen den Jahren 1807 und 1810 nach den Plänen Friedrich Weinbrenners und zog damals in die Gebäude des vormaligen Kapuzinerklosters ein.

STAND
AUTOR/IN