Forst

Feuerwehr löscht Flächenbrand

STAND

Ein Flächenbrand hat am Freitagnachmittag die Feuerwehren im nördlichen Landkreis Karlsruhe in Atem gehalten. Bei Forst war am Nachmittag ein abgeerntetes Getreidefeld aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich auf drei Hektar Fläche aus. Sie bedrohten auch eine Bahnlinie. Rund 60 Einsatzkräften mit 15 Fahrzeugen gelang es in gut einer Stunde den Brand zu löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren von Bruchsal, Kronau, Hambrücken und Ubstadt-Weiher.

STAND
AUTOR/IN
SWR