STAND

Die Bodenerkundungen am Rheinhochwasserdamm werden ab heute auf den Bereich zwischen Wintersdorf und Plittersdorf ausgeweitet. Hintergrund ist die derzeitige Ertüchtigung des Dammes zum besseren Schutz der Bevölkerung vor Hochwasser. Während der Bohrungen wird der Weg auf dem Damm für Fußgänger und Fahrradfahrer abschnittsweise gesperrt. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Monate dauern.

STAND
AUTOR/IN