Seehundskulptur von Bildhauer Walter Grimm (Foto: SWR, Patrick Neumann)

Skulpturen in allen Variationen

Bildhauer Grimm aus Baden-Baden lässt Fantasie freien Lauf - auch mit Äffle & Pferdle

STAND
AUTOR/IN
Patrick Neumann
Patrick Neumann (Foto: SWR, SWR -)

Bildhauer Walter Grimm betreibt seine Werkstatt in Baden-Baden seit 34 Jahren. Neben traditionellen Grabsteinen gibt es bei ihm auch viele kuriose Skulpturen zu entdecken.

Auf dem Grundstück von Bildhauermeister Walter Grimm gibt es Grabsteine in allen erdenklichen Variationen. Da aber die Nachfrage nach Grabsteinen Jahr für Jahr rückläufig ist, sind kreative Ideen gefragt. Und die setzt Walter Grimm mit großer Leidenschaft um.

Skulpturen werden traditionell aus einem Block geschlagen

So finden sich beispielsweise in Stein gehauene Murmeltiere aus den Alpen, eine Moai-Statue von den Osterinseln und auch ein Seehund von der Nordseeküste. Die Skulpturen werden aus einem Block geschlagen. Das geschieht in der Werkstatt von Walter Grimm immer noch auf ganz traditionelle Weise. Einziges Zugeständnis: Ein druckluftbetriebener Meißel. Damit, so Grimm, gehe es doch entschieden einfacher und schneller voran.

Bildhauer Walter Grimm mit Sohn Lukas (Foto: SWR, Patrick Neumann)
Bildhauer Walter Grimm mit Sohn Lukas Patrick Neumann

Skulptur von Äffle und Pferdle

Weil Walter Grimm nun schon knapp 70 Jahre alt ist, steht sein Sohn Lukas bereit, den Betrieb im Baden-Badener Stadtteil Geroldsau zu übernehmen. Er will die Arbeit seines Vaters fortführen, aber bringt gleichzeitig auch frischen Wind ins Unternehmen. Neuestes Projekt von Vater und Sohn Grimm: die SWR-Maskottchen Äffle und Pferdle.

Äffle-Skulptur von Bildhauer Walter Grimm (Foto: SWR, Patrick Neumann)
Äffle-Skulptur von Bildhauer Walter Grimm Patrick Neumann

Während das SWR-Äffle schon auf der Ausstellungsfläche vor dem Bildhauerbetrieb zu bewundern ist, befindet sich das Pferdle noch in Arbeit. Einige Wochen werde es aber noch dauern, bis die Skulptur fertiggestellt sei, so Walter Grimm. Am Pferdle werde immer nur gearbeitet, wenn gerade nichts anderes anliege.

Bildhauermeister Walter Grimm will noch weitermachen

Auch wenn Bildhauermeister Walter Grimm die Übergabe seines Betriebs an seinen Sohn Lukas schon vor Augen hat, so wird es sich wohl nicht so schnell aus der Werkstatt zurückziehen. Ein Bildhauer in Rente und ohne Arbeit - das könne er sich nicht vorstellen.

Skulptur Pferdle in der Werkstatt (Foto: SWR, Patrick Neumann)
Skulptur Pferdle in der Werkstatt Patrick Neumann

Mehr zum Thema Bildhauer-Kunst

Sankt Blasien

Aus Baumstämmen entstehen Kunstwerke 25. Internationales Holzbildhauer-Symposium in Sankt Blasien

Holzbildhauer aus aller Welt sind in Sankt Blasien am Werk. Aus Holzstämmen sägen und hobeln sie dort faszinierende Skulpturen.

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

Althengstett

Kunst Kunst mit der Kettensäge: Holzbildhauer Lars Zech und seine großartige Skulpturen

Holzbildhauer Lars Zech erschafft im Nordschwarzwald großartige Skulpturen aus massiven Baumstämmen. Kunscht! hat den 51-Jährigen in seinem Freiluftatelier getroffen.

Kunscht! SWR Fernsehen