STAND

Wegen mehrfacher Vergewaltigung seiner früheren Lebensgefährtin ist ein 55-jähriger Mann vom Rastatter Amtsgericht zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe und einer hohen Geldstrafe verurteilt worden. Der Mann, der nach Angaben des Gerichts unter psychischen Problemen leidet, hatte sich selbst angezeigt und die ihm vorgeworfenen Taten weitgehend gestanden. Die Vergewaltigungen fanden in der Wohnung der Frau in Iffezheim statt.

STAND
AUTOR/IN