STAND

Die Polizei hat auf der A5 bei Karlsruhe einen Lkw-Fahrer mit über zwei Promille Alkohol im Blut gestoppt. Verkehrsteilnehmer hatten einen Pannen-LKW auf dem Seitenstreifen gemeldet. Als die Beamten kurz darauf an der Stelle eintrafen, war der Fahrer des Sattelschleppers gerade dabei, wieder langsam loszufahren. Der 50-Jährige muss laut Polizei nach einem Alkoholtest mit einem Fahrverbot und einer Strafanzeige rechnen.

STAND
AUTOR/IN