Rastatt

Grenzüberschreitende Buslinien von Rastatt ins Elsass geplant

STAND

Die Behörden beiderseits des Rheins bei Rastatt haben sich erstmals auf die Einrichtung einer grenzüberschreitenden Buslinie geeinigt. Noch dieses Jahr soll eine Buslinie zwischen Rastatt, Soufflenheim und Seltz im Elsass eingerichtet werden. Beteiligt ist an dem grenzüberschreitenden Nahverkehrsprojekt auch die Mercedes Benz AG in Rastatt. Laut dem Rastatter Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch (CDU) sei das vor allem für Berufspendler aus dem Elsass ein attraktives Angebot. Nach Angaben des Landkreises überqueren jeden Tag rund 170.000 Pendler die deutsch-französische Grenze bei Rastatt. Die neue Buslinie soll rund 570.000 Euro kosten und zum Winterfahrplan kommen. Die genaue Streckenführung und die Haltestellen werden noch erarbeitet.

STAND
AUTOR/IN
SWR