Chipmangel sorgt für Probleme

Autolieferengpässe verärgern Kunden

STAND
AUTOR/IN

Die Autoindustrie hat gerade ganz schön zu knabbern. Erst Corona, wo alle Autohäuser dicht machen mussten, dann die massive Umstellung auf die Elekromobilität und jetzt noch die Versorgungskrise bei den Mikrochips. Die sind verantwortlich für die Elektronik im Auto und der Lieferengpass sorgt im Moment für Kurzarbeit in den Autowerken, auch bei Daimler in Rastatt, obwohl eigentlich genug Autos zu verkaufen wären. Jetzt haben die Kunden das Problem an der Backe und bekommen ihre bestellten Autos nicht.

STAND
AUTOR/IN