Mann schwer verletzt bei Unfall

Stutensee-Spöck: Auto wird von Straßenbahn erfasst

Stand
AUTOR/IN
Johannes Stier
Oliver Grimm
Bild von Oliver Grimm

In Stutensee-Spöck hat es am Dienstagmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang einen Unfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn gegeben. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Nach Angaben der Polizei musste er von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der verletzte Fahrer wurde mit schwersten Verletzungen in eine Klinik geflogen.

Nach Polizeiangaben befand sich in dem Auto auch ein Hund, der ebenfalls verletzt wurde. Er wurde in eine Tierklinik gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge hat der Autofahrer möglicherweise ein Haltesignal übersehen und war dann mit der Straßenbahn kollidiert.

Straßenbahnfahrer und Fahrgäste blieben unverletzt

Die sieben Fahrgäste und der Fahrer der Straßenbahn blieben nach Angaben der Feuerwehr unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straßenbahnstrecke gesperrt und ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 40.000 Euro.

Karlsruhe

Zwei Unfälle in Karlsruhe Radfahrer unter Straßenbahn eingeklemmt - Motorradfahrer getötet

Ein Radfahrer ist am Samstagabend in Karlsruhe unter eine
Straßenbahn geraten. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Ursache noch unklar Karlsruhe: Mann bei Straßenbahn-Unfall lebensgefährlich verletzt

Am Sonntag wurde in Karlsruhe ein Mann durch einen Unfall mit einer Straßenbahn lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben der Polizei geriet er unter einen fahrenden Zug.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg