STAND

Die Auslastung der Intensivbetten für Coronapatienten in den Kliniken im Großraum Karlsruhe bleibt weiterhin auf stabil hohem Niveau. Die Lage in den einzelnen Kliniken ist jedoch unterschiedlich. Im Städtischen Klinikum Karlsruhe sind derzeit elf Intensivbetten mit Coronapatienten belegt. Das ist eine in etwa gleichbleibend hohe Zahl. Währenddessen ist die Zahl an Intensivpatienten in Bretten und Bruchsal leicht zurückgegangen. Dort sind derzeit insgesamt fünf Intensivbetten mit Covid-19 Patienten belegt. Dennoch sagte ein Sprecher, dass das noch keine Entspannung bedeute. Er rechne in den nächsten Tagen mit einem erneuten Anstieg der Intensivpatienten als Folge von Treffen an Silvester. Im Schnitt ist in der Region derzeit etwa jeder fünfte Intensivpatient ein Coronapatient.

STAND
AUTOR/IN