Kandidaten zur Wahl des Landesbischofs (Foto: Pressestelle, SWR, photo-diana-stein.de/keskin-arts.com/SWR)

Die evangelische Landessynode entscheidet

Bischöfin oder Bischof? - Wahl in der badischen Landeskirche

STAND
AUTOR/IN

Am Freitag entscheidet die Synode, wer das neue Oberhaupt der evangelischen Landeskirche Baden wird. Bischof Jochen Cornelius-Bundschuh geht im April in den Ruhestand.

Zur Wahl stehen zwei Personen: Der Wiesbadener Dekan Martin Mencke, der in Tübingen promoviert hat. Und die Pforzheimer Gemeindepfarrerin und Professorin Heike Springhart.

Erstmals eine Frau im Bischofsamt?

Heike Springhart wäre die erste Frau im badischen Bischofsamt. Seit zwei Jahren ist sie Pfarrerin der evangelischen Johannesgemeinde in Pforzheim. Davor hat die Sechsundvierzigjährige das theologische Studienhaus in Heidelberg geleitet, wo junge Leute gemeinsam leben und studieren - für die temperamentvolle Professorin eine spannende Schnittstelle zwischen Kirche und Wissenschaft. Geforscht hat sie an den Universitäten Heidelberg, Bochum, Zürich und Chicago. Doch ihre Bodenständigkeit, sagt sie, habe sie nie verloren.

Heike Springhart ist zur ersten Bischöfin der Landeskirche Baden gewählt worden. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Heike Springhart ist zur ersten Bischöfin der Landeskirche Baden gewählt worden. Picture Alliance

Springhart: "Kirche muss aus Fehlern lernen"

„Ich bin auch als Wissenschaftlerin erstmal Dorfpfarrerin gewesen. Ich habe auf dem Dorf predigen gelernt, komme aus einem Dorf und bin tief verwurzelt in der Erde.“ Deshalb sei ihr immer wichtig gewesen, betont sie, dass sich die theologische Botschaft mit der menschlichen Erfahrung verbindet.

"Kirche muss aus Fehlern lernen - wie bei der schleppenden Aufarbeitung sexualisierter Gewalt."

Kirche muss sich politisch einmischen

Das sieht Martin Mencke ähnlich. Den Wiesbadener Dekan treibt besonders das Thema Sterbehilfe um. Da müsse Kirche die Debatte um eine neue Gesetzgebung mitgestalten, betont er. Mit Menschen am Lebensende gut umzugehen sei für die ganze Gesellschaft wichtig.   

Martin Mencke (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Picture Alliance

Mencke: "Dahin gehen, wo es noch niemand versucht hat."

Als Seelsorger war er in verschiedenen Gemeinden tätig – zuletzt in der deutschsprachigen Gemeinde in Washington. Dort habe er gelernt, dass eine Kirche mit wenigen Mitgliedern neue Wege gehen muss. Für Mencke heißt das: „dass wir vielleicht auch dahingehen, wo vielleicht noch niemand versucht hat Kirche zu machen.

"Wir müssen evangelische Landeskirche Baden bleiben auch in einem Schrumpfungsprozess."

Es muss uns gelingen, möglichst viele Christinnen und Christen mitzunehmen auf diesem Veränderungsprozess, wir dürfen sie nicht verlieren, so Martin Mencke. Und wir müssen auf der anderen Seite weiterhin deutlich erkennbar als Mitspieler im öffentlichen, im gesellschaftlichen Leben aktiv sein, sagt der Dekan aus Wiesbaden.

Auch in der Freizeit sehr aktiv

Es bleibt die Frage, was die beiden Kandidierenden privat begeistert: Martin Mencke nennt zuerst die Diskussion mit seinen Töchtern – möglichst beim Essen. Außerdem liebt er klassische Musik, die gern auch mal laut sein dürfe. Und schließlich Streifzüge mit Familie oder Freunden durch die Natur.

Bei Heike Springhart bringen Fotografie und Reisen die Augen zum Leuchten – am liebsten, betont sie, in Kombination. Dabei spürt sie gerne kleine Absurditäten auf, wie ihr insgesamt Humor sehr wichtig ist. Und sie singt für ihr Leben gern – allein wie in Gemeinschaft. „Dabei geht mir einfach das Herz auf“.

Karlsruhe

"Menschen nicht zur Impfung drängen" Badischer Landesbischof warnt vor 2G in Gottesdiensten

Der Landesbischof der evangelischen Kirche in Baden, Jochen Cornelius-Bundschuh, ist dagegen, die 2G-Regel auszuweiten. Gottesdienste müssten offen für alle sein.  mehr...

Freiburg

"Christen ohne Abgrenzung" 200 Jahre Badische Landeskirche: In Freiburg ökumenisch gefeiert

Mit einer Veranstaltung und einem ökumenischen Gottesdienst in Freiburg gedachte die Evangelische Landeskirche in Baden ihrer Gründung vor 200 Jahren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN