Anschlussstelle Pforzheim-Ost der A8 gesperrt (Foto: IMAGO, IMAGO / Wolfgang Maria Weber)

Wichtiger Schritt für Baustellen-Umbau

Ausbau der A8: Anschlussstelle Pforzheim-Ost ist komplett gesperrt

Stand
AUTOR/IN
Mathias Zurawski
Mathias Zurawski (Foto: SWR)

Die Anschlussstelle Pforzheim-Ost der A8 ist seit Montagvormittag bis zum Jahresende komplett gesperrt. Grund sind Bauarbeiten im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn.

Die Anschlussstelle Pforzheim-Ost der A8 ist in Richtung Karlsruhe seit Montagvormittag gesperrt. Die Sperrung ist unter anderem notwendig, um die Großbaustelle in den kommenden Wochen umzubauen. Die Anschlussstelle in Richtung Stuttgart ist bereits seit drei Monaten geschlossen.

Verlegung des Verkehrs auf provisorische Fahrbahnen

Am 24. April haben die Arbeiten im Bereich der Auf-und Abfahrten Pforzheim-Ost begonnen. Seitdem ist die Anschlussstelle in Richtung Stuttgart gesperrt. Nun folgt der zweite Schritt. Die Arbeiten in diesem Bereich dauern voraussichtlich bis Ende 2024. So lange bleibt die Anschlusstelle komplett gesperrt.

Während der Sperrung werden im Bereich der Anschlussstelle Vorbereitungen getroffen, um den gesamten Verkehr auf neue, provisorische Fahrbahnen zu verlegen. Die Verlegung soll in diesem Sommer stattfinden. Gleichzeitig wird eine neue, provisorische Auf- und Abfahrtsrampe gebaut.

Sperrungen an der A8 sorgen für besseren Ablauf der Bauarbeiten

Laut Autobahn Südwest GmbH können durch die zeitweise Bündelung der Sperrungen der Auf- bzw. Abfahrten Arbeiten durchgängig und schneller durchgeführt werden. Dadurch würden sich die Belastungen für Anwohner im Enztal und für Verkehrsteilnehmer reduzieren.

Im Bereich der Anschlussstelle Pforzheim-Ost sind Umleitungsstrecken ausgeschildert. Die Autobahn GmbH appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, sich unbedingt an die ausgeschilderten Umleitungen zu halten und nicht den Routenempfehlungen von Navigationssystemen zu folgen.

A8-Ausbau bei Pforzheim noch bis Ende 2026

Seit Oktober 2021 wird die A8 bei Pforzheim auf einer Länge von 4,8 Kilometern ausgebaut. Zum Projekt gehört unter anderem der vierspurige Ausbau der B10 im Bereich der Anschlussstelle Pforzheim-Ost, der Neubau mehrerer Brücken sowie eine Einhausung der Fahrbahn auf einer Länge von 380 Metern für einen besseren Lärmschutz.

Die Enztalquerung ist einer von noch zwei verbliebenen Abschnitten für den sechsstreifigen Ausbau der A8 in Baden-Württemberg. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Dezember 2026 abgeschlossen.

Karlsruhe

Staubilanz 2022 ADAC: Pforzheim ist deutschlandweit Stau-Hotspot 2022

Die neue Staubilanz des ADAC zeigt: Pforzheim gilt bundesweit als Stau-Hotspot. Auch auf der A5 rund um Karlsruhe standen Autofahrer länger im Stau als im Vorjahr.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Niefern

Konstruktionsfehler bei Brückenteilen Autobahnbrücke bei Pforzheim wird Monate später fertig

Die Autobahnbrücke der Kreisstraße zwischen Niefern und Eutingen über die A8 wird erst im Herbst fertig. Grund dafür sind fehlerhafte Betonteile.

Pforzheim

Mehrere Brücken- und Asphaltarbeiten A8 bei Pforzheim nach Bauarbeiten wieder freigegeben

Nach den Bauarbeiten an der A8 am vergangenen Wochenende ist die Vollsperrung aufgehoben. Im Zuge des sechsspurigen Ausbaus war die A8 zwischen Pforzheim Nord und Süd bis Sonntagabend erneut komplett gesperrt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg