Alpen-Cup der Bürgermeister-Nationalmannschaft im Fußball (Foto: SWR)

Alpen-Cup

Deutschland gewinnt Fußball-Turnier der Bürgermeister in Rheinstetten

STAND
AUTOR/IN
Sven Huck
Teo Jägersberg

In Rheinstetten hat am Samstag die Fußball-Nationalmannschaft der Bürgermeister aus Deutschland den sogenannten Alpen-Cup gewonnen. Die Mannschaft setzte sich gegen Österreich, Italien, Südtirol und Slowenien durch.

Beim Alpen-Cup in Rheinstetten waren auch Bürgermeister aus der Region in Reihen der Deutschen Mannschaft. Zur deutschen Nationalmannschaft gehören unter anderem die Rathaus-Chefs von Keltern (Enzkreis) , Bietigheim (Kreis Rastatt), Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) oder Unterreichenbach (Kreis Calw).

Turnier in Rheinstetten-Forchheim

Auf dem Gelände der Sportfreunde Forchheim spielte jeder gegen jeden. Das heißt, alle fünf Nationalmannschaften der Bürgermeister trafen aufeinander. Eine Partie dauerte 30 Minuten. Der Alpen-Cup war mehrmals wegen Corona verschoben worden. Seit Donnerstag sind Bürgermeister aus den fünf Ländern vor Ort und tauschen sich aus.

Video herunterladen (11,2 MB | MP4)

Soziale Projekte sollen unterstützt werden

Die Bürgermeister-Elf, der momentan 38 Rathauschefs angehören, wurde vor der Europameisterschaft 2008 gegründet. Von Anfang an war die Idee, den Sport mit sozialen Projekten zu verbinden. Am Rande der Weltmeisterschaften in Südafrika, Brasilien und Russland trat das deutsche Team gegen Mannschaften aus anderen Ländern an und unterstützte Benefizprojekte in den jeweiligen Ländern.

Karlsruhe

Boykottaufrufe und Alternativprogramme Fans aus Karlsruhe gegen die Fußball-WM in Katar

Noch siebeneinhalb Wochen bis zur Fußball-WM in Katar. Die Vorfreude ist getrübt. Wegen Menschenrechtsverletzungen in dem Emirat rufen Fanverbände zum Boykott auf. Auch in Karlsruhe wächst der Protest.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

STAND
AUTOR/IN
Sven Huck
Teo Jägersberg