Der Stau auf der Rheinbrücke bei Karlsruhe (Foto: SWR)

Baustellen in der Region Rheinbrücke soll wie geplant fertig werden

Die Rheinbrücke soll noch in diesem Jahr fertig saniert sein. Das bestätigte das Regierungspräsidium auf SWR-Anfrage. Weitere Baustellen stehen vor der Fertigstellung.

Im November vor einem Jahr startete die Sanierung der Rheinbrücke. Nach einigen Zwischenfällen bestätigte das Regierungspräsidium auf Anfrage des SWR nun, dass die Sanierung im Zeitplan liege und wie geplant nach acht Monaten Bauzeit abgeschlossen werden könne.

Die Rheinbrücke wurde erstmals mit einem Spezialbeton beschichtet, der dreimal so fest wie gewöhnlicher Beton ist. Zuvor gab es im Sommer noch Probleme mit dem Beton, der den Anforderungen zunächst nicht genügte. Außerdem sorgten Schäden an der Stahlkonstruktion für Verzögerungen. Zwischenzeitlich stand die pünktliche Fertigstellung deshalb auf der Kippe.

Neuer A8-Zubringer wird pünktlich fertig

Ebenfalls kurz vor der Fertigstellung steht die Landstraße 623 bei Karlsbad-Langensteinbach (Kreis Karlsruhe), die als Zubringer zur A8 dient. Sie soll am 19. Dezember freigegeben werden. Der rund 2,5 Kilometer lange Abschnitt wurde insgesamt von sechs auf acht Metern verbreitert. Insbesondere auf der Albtalstrecke Richtung Ettlingen, der L564, dürfte es bald also vor allem im Berufsverkehr wieder ruhiger werden.

Wann die Baustelle auf der A8 am Dreieck Karlsruhe endgültig fertig wird und welche Baustellen im kommenden Jahr geplant sind, konnte das Regierungspräsidium noch nicht sagen.

STAND