Speyer Bekämpfung der Stechmücken-Larven beginnt

Die Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Stechmückenplage (Kabs) will am Wochenende mit der Bekämpfung von Stechmückenlarven in Baden und der Pfalz beginnen. Der viele Regen habe in den überschwemmten Rheinauen für gute Brutbedingungen gesorgt. An mehreren Überflutungsstellen stellten die Experten der Kabs mehr als 100 Larven pro Liter Wasser fest. Die Mückenlarven werden mit dem biologischen Wirkstoff Bti bekämpft. Die Einsätze auf der rund 300 Kilometer langen Strecke entlang des Rheins dauern voraussichtlich zwei Wochen.

STAND