Polizeieinsatz am Europaplatz (Foto: SWR)

Polizei sperrt Europaplatz in Karlsruhe Leerer Koffer löst Bombenalarm aus

Wegen eines herrenlosen Koffers ist am Mittwochmorgen der Europaplatz in Karlsruhe gesperrt worden. Der Alarm wurde nach gut einer Stunde wieder aufgehoben.

Aufregung in der Karlsruher Innenstadt. Gegen 7:30 Uhr war die Polizei informiert worden. Die sperrte den gesamten Platz ab, räumte anliegende Geschäfte und auch der Straßenbahnverkehr musste umgeleitet werden. Ein Sprengstoffspürhund wurde auf den Koffer angesetzt. Nachdem der allerdings nicht anschlug, öffnete die Polizei den Koffer und fand ihn leer vor. Danach, etwa gegen 8:45 Uhr, konnte der Alarm wieder aufgehoben werden.

Verspätungen und Ausfällen im Straßenbahnverkehr

Wegen des Polizei-Einsatzes kam es bei mehreren Straßenbahn-Linien auf der Strecke der Kaiserstraße zu Verspätungen und Fahrtausfällen. Nach Angaben eines Sprechers des KVV (Karlsruher Verkehrsverbund) pendelte sich der Verkehr ab 10 Uhr wieder ein.

STAND