Pforzheim „Zukunft braucht Erinnerung“

Die Stadt Pforzheim hat am Freitagvormittag gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde Pforzheim dem 81. Jahrestag der Reichspogromnacht gedacht. Oberbürgermeister Peter Boch ging in seiner Begrüßung darauf ein, dass das Gedenken nicht nur eine Rückbesinnung sei, sondern auch in die Zukunft weise. Nur wenn man die Geschichte kenne und wisse, wo Gefahren für Demokratie und Menschenrechte lauern, könne man aus der Vergangenheit Lehren für die Zukunft ziehen.

STAND