Pforzheim Rauchvergiftung durch Dachstuhlbrand

Bei einem Dachstuhlbrand ist in einem Wohnhaus in Pforzheim am Mittwochabend ein Sachschaden von mindestens 30.000 Euro entstanden. Eine 56-jähriger Bewohner erlitt bei Löschversuchen eine Rauchvergiftung, er wurde in eine Klinik eingeliefert. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, die Ursache ist noch unbekannt.

STAND