U17-Weltmeisterin Katharina Schwachhofer (Foto: privat/Katharina Schwachhofer)

Mit 16 Jahren international erfolgreich Weltmeisterin im Segeln aus Bruchsal

Katharina Schwachhofer aus Bruchsal ist im August U17-Segelweltmeisterin geworden. Die 16-Jährige lernte das Segeln bei der Segelkameradschaft Leopoldshafen in einem kleinen Boot.

Dauer

Durchs Ausprobieren im Österreichurlaub ist Katharina Schwachhofer zum Segeln gekommen. Zu Hause in Bruchsal schloss sie sich mit zehn Jahren der Segelkameradschaft Leopoldshafen an. Ihr erstes Boot: Ein "Optimist", das viele Jugendliche bis etwa 15 Jahren benutzen.

Von der "Nussschale" - wie Schwachhofer das Boot auch nennt - hat sie dann die Bootsklasse gewechselt. Heute segelt sie einen sogenannten 29er, mit dem sie in der Altersklasse U17 Anfang August die Weltmeisterschaft in Polen und Ende August in Italien die Europameisterschaft gewonnen hat.

U17-Weltmeisterin Katharina Schwachhofer (Foto: privat/Katharina Schwachhofer)
Siegerehrung bei der U17-Europameisterschaft am Gardasee. privat/Katharina Schwachhofer

Im Team erfolgreich

Katharina Schwachhofer segelt im Team mit Elena Stoltze aus Radolfzell. Auch wenn Schwachhofer zur Segelkameradschaft Leopoldshafen gehört, segelt sie bei Wettbewerben für den Yacht-Club Radolfzell.

Die 16-Jährige war im vergangenen Jahr rund 120 Tage auf dem Wasser. Dafür wird sie von ihrem Gymnasium freigestellt. Den Unterrichtsstoff muss Schwachhofer allerdings abends nach dem Training oder den Wettbewerben nachholen.

Ihr großer Traum: Irgendwann bei den Olympischen Spielen mitsegeln. Bis dahin will sie aber erstmal ihr Abitur abschließen.

STAND