Golfclub Karlsruhe soll wieder aufgebaut werden (Foto: Christian Fitterer)

Nach dem Brand im Karlsruher Golfclub Hofgut Scheibenhardt wird wieder aufgebaut

Nach dem Brand auf dem Hofgut Scheibenhardt in der Nacht zum Montag in Karlsruhe hat der Betreiber des Golfclubs angekündigt, das denkmalgeschützte Gebäude wieder aufzubauen.

In drei bis fünf Monaten, so der Vorstand des Golfclubs gegenüber dem SWR, soll der historische Gebäudekomplex mit der Caddyhalle samt Nebengebäude wieder aufgebaut sein. Diese waren bei dem Feuer in der Nacht zum Montag komplett zerstört worden und sind weiter einsturzgefährdet.

Schaden übersteigt die Millionengrenze

In der Halle waren 300 Boxen mit Golfzubehör und elektrischen Caddys untergebracht. Der Sachschaden allein an den Ausrüstungen und Fahrzeugen wird vom Golfclub-Betreiber auf 1,2 Millionen Euro beziffert. Unterdessen läuft der Golfbetrieb auf Hofgut Scheibenhardt eingeschränkt weiter.

In der Nacht auf Montag hat das Hauptgebäude des Golfclubs Hofgut Scheibenhardt in Karlsruhe Feuer gefangen. Verletzte gab es keine, die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, um den Brand an der denkmalgeschützten Anlage zu löschen und um ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Restaurant zu verhindern.

Als Brandursache wird laut Kripo ein technischer Defekt vermutet, die Ermittlungen dauern. Möglicherweise fing ein Akku Feuer. Das sei in Caddyhallen keine Seltenheit, sagte der Golflehrer des Clubs dem SWR. Die installierten Feuerlöschbälle wurden zwar ausgelöst, hätten das Ausbreiten der Flammen allerdings nicht verhindern können.

Dauer
STAND