Ludwigshafen Boxer Feigenbutz verteidigt GBU-Titel

Profiboxer Vincent Feigenbutz hat den WM-Titel des kleineren Verbandes GBU im Supermittelgewicht erfolgreich verteidigt. Der 23 Jahre alte Karlsruher besiegte in der Nacht zum Sonntag in Ludwigshafen den Spanier Cesar Nunez durch technischen K.o. in der achten Runde. Der frühere Interimschampion der WBA hat damit 28 seiner 31 Profikämpfe vorzeitig gewonnen. Der 34-jährige Nunez kassierte die erste Niederlage seiner Karriere. Feigenbutz hofft jetzt erneut auf einen WM-Kampf der vier großen Verbände. 2016 hatte er den Fight um die reguläre WBA-Weltmeisterschaft gegen den Italiener Giovanni de Carolis verloren.

STAND