Luigi Colani an seinem 90. Geburtstag (Foto: SWR)

Luigi Colani Karlsruher Stardesigner feiert Geburtstag

Der in Karlsruhe und Shanghai lebende Stardesigner Luigi Colani feierte am Donnerstag seinen 90. Geburtstag. Bekannt wurde er mit seinen der Natur nachempfundenen Entwürfen für Autos, Flugzeuge und Lastwagen.

Colani wurde am 2. August 1928 als Sohn eines kurdischen Schweizers und einer Polin in Berlin geboren. Er studierte Bildhauerei, Malerei und an der Pariser Sorbonne Aerodynamik. Als grenznahe Stadt zu Frankreich wurde schließlich Karlsruhe zu seiner Wahlheimat. In den 70er und 80er Jahren avancierte der extravagante Designer dann zum Medienstar.

Dauer

Organische Formen

Colani kreierte runde Küchen für Poggenpohl, eine Spiegelreflexkamera für Canon, Kopfhörer für Sony, Computer für Vobis oder Sportwagen, Möbel, Windräder und Klaviere. Was seine Entwürfe eint, sind die runden, organischen Formen. Ecken und Kanten waren ihm verhasst. Der nun 90-Jährige hat auch die heute noch aktuellen, blauen Uniformen der Hamburger Polizei designt.

Colani in Karlsruhe

Die Ettlinger Firma Bardusch hatte jahrelang einen von Colani entworfenen futuristischen Truck im Einsatz. Ab 2004 gab es in der Karlsruher Nancy-Halle eine Sammlung von Colani-Entwürfen zu bestaunen. Allerdings überwarfen sich die Stadt und der nicht ganz einfache Wahl-Karlsruher schließlich, sodass die Ausstellung geschlossen wurde. Auch ein Colani-Museum in der Fächerstadt wurde nie verwirklicht.

Mehr als 4.000 Entwürfe hat der Künstler nach eigenen Angaben vorgelegt, von denen allerdings ein großer Teil über den Status eines Prototyps nicht hinaus kam. Colani sagt von sich selbst:

„Ich bin verkannt!“

Luigi Colani, Stardesigner

Aber er war Vorbild für Generationen junger Designer. Seinen 90. Geburtstag feierte er ohne großen Bahnhof, nur mit seiner chinesischen Frau und einem Schweizer Freund, denn "Party ist für Nichtse", wie er selber sagt.

Colanis Entwürfe sind eigenwillig - und einen Blick wert:

STAND