Karlsruhe Heimspiel gegen Dresden kein Hochrisikospiel

Das kommende Heimspiel des Fußballzweitligisten Karlsruher SC gegen Dynamo Dresden wird nicht als Hochrisikospiel eingestuft. Polizeiangaben zufolge gibt es mehrere Faktoren, die dazu geführt haben, dass unter anderem die Polizeipräsenz am Samstag nicht so stark sein wird. Dennoch werde das brisante Aufeinandertreffen als Risikospiel behandelt. Vor zwei Jahren hatte es beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften Fankrawalle rund um den Wildpark gegeben.

STAND