Karlsruhe Lkw-Brand auf A5 gelöscht

Ein brennender Lkw auf der A5 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte hat am Dienstagnachmittag in Fahrtrichtung Norden für starke Verkehrsbehinderungen gesorgt. Aus bisher ungeklärter Ursache war der Lastwagen in Brand geraten. Nach Polizeiangaben bestand kurzzeitig Explosionsgefahr, weil der Lkw Gasflaschen geladen hatte. Diese konnten aber gesichert werden. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die A5 Richtung Norden zeitweise gesperrt werden, konnte im Laufe des Nachmittags aber wieder freigegeben werden.

STAND