efeu campus in Bruchsal gestartet (Foto: SWR)

Innovationszentrum in Bruchsal eröffnet Vollautomatische Paketzusteller im Test

In Bruchsal ist am Freitag das Innovationszentrum „efeuCampus“ gestartet. In der ehemaligen Dragonerkaserne werden Systeme für die Paketzustellung entwickelt und erprobt.

Autonom fahrende Transportboxen sollen Pakete von einer zentralen Sammelstelle zu den Kunden bringen. Die im Schritttempo fahrenden Boxen sollen den Zulieferverkehr in der Innenstadt ersetzen.

10 Millionen Euro für gemeinsames Projekt

Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne entsteht ein Testgelände, dass ein Stadtquartier mit rund 240 Einwohnern, privaten Eigentums- und Mietwohnungen, vielen Büros, Labors, einer Schule, einer großen grünen Freiflächen und öffentlichen Verkehrsflächen beinhalten wird.

Für das Forschungsprojekt "efeuCampus" haben sich sechs Partner zu einem Konsortium zusammengeschlossen. Neben dem Bruchsaler Technik-Unternehmen SEW Eurodrive gehören das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Hochschule Karlsruhe, das Forschungszentrum Informatik, das Softwareunternehmen PTV und das Dienstleistungsunternehmen big zu dem Forschungsverbund. Für das Projekt stehen derzeit 10 Millionen Euro zur Verfügung.

STAND