Die Freundinnen Nelli und Sedra bei der Chorprobe (Foto: SWR)

Hobby-Sängerinnen verbinden Kulturen Starke Stimmen für die Freundschaft aus Bruchsal

Die 15-jährige Sedra ist vor dem Krieg aus Syrien geflüchtet und lebt jetzt bei Bruchsal. Ihre Freundin Nelli hat sie dort im Chor kennengelernt und darüber ist eine enge Freundschaft entstanden.

Beide Mädchen haben unterschiedliche Wurzeln und sind in unterschiedlichen Welten aufgewachsen. Beide sind wie selbstverständlich Freundinnen.

Zwei Freundinnen, zwei Kulturen

Die zwölfjährige Nelli ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Sie lebt in der Nähe von Bruchsal, so wie ihre Freundin Sedra. Die 15-Jährige ist mit einem Teil ihrer Familie vor dem Krieg in Syrien geflohen, zuerst in den Libanon, dann in die Türkei und nach Griechenland und schließlich nach Deutschland. Ihr Vater ist immer noch in Syrien. Über ihr gemeinsames Hobby, das Singen, haben sich die beiden Freundinnen kennengelernt.

Was Sedra erlebt hat, erzählt sie im Video:

Dauer

Mehr Geschichten und Stories über die beiden Freundinnen gibt’s auch bei Instagram:

Bühne frei für Nelli und Sedra! Die beiden kommen aus Baden-Württemberg und sind schon über zwei Jahre befreundet. Kennengelernt haben sie sich im Chor der Musikschule. In unserer Story zeigen #Wir dir heute schon ein paar Eindrücke vom Set. ☺️🎬🎥#behindthescenes Die neue Folge gibt es dann morgen ab 17 Uhr auf unserem SWR Kindernetz YouTube Kanal. #wirgrenzenlos #swr #friendship #refugeeswelcome #freundschaft #bff #bffgoals #friendshipgoals #bestie #setlife

Alle Infos zum Format "'WIR - Freundschaft grenzenlos" vom Kindernetz und weitere Folgen stehen hier:

STAND