Flusspferdbaby "Halloween" im Karlsruhe Zoo (Foto: Timo Deible / Zoo Karlsruhe)

Flusspferd-Nachwuchs im Karlsruher Zoo Publikumsliebling "Halloween" ist ein Männchen

Das Flusspferdbaby "Halloween" im Karlsruher Zoo ist ein Männchen. Fünf Wochen nach Geburt des Nachwuchses ist das Geschlecht festgestellt worden. Bislang war unklar, ob Halloween weiblich oder männlich ist.

Nach Mitteilung der Stadtverwaltung haben Pfleger das Geschlecht von Halloween eindeutig von Ferne erkannt. Die Pfleger seien auf Beobachtung aus sicherer Distanz angewiesen, weil die Flusspferdmutter niemanden näher an das Baby heranlasse. Das Flusspferdbaby ist seit Wochen Publikumsmagnet im Karlsruher Zoo.

Dauer

Das Flusspferd wurde am 31. Oktober 2019 geboren und bekam deswegen den Namen Halloween. Bei der Geburt war das Tier 50 Kilo schwer. Seitdem wurde gerätselt, ob der Nachwuchs ein Flusspferdmädchen oder Flusspferdjunge ist.

Eltern sind Kathy und Platsch

Die Eltern sind die beiden 33-jährigen Flusspferde Kathy und Platsch, die bereits seit Jahrzehnten im Karlsruher Zoo leben. Die Mutter und ihr Baby sollen bis zum Frühjahr geschützt im Innengehege bleiben. Der Vater ist getrennt untergebracht. Der Karlsruher Zoo ist der einzige in Baden-Württemberg, in dem Flusspferde leben.

Dauer
STAND