Rodel gut im Nordschwarzwald (Foto: SWR)

Start in die Skisaison im Nordschwarzwald Winterspaß auf den Pisten im Nordschwarzwald

Endich liegt der erste Schnee im Nordschwarzwald. Die wenigen Pisten, die bereits geöffnet haben, werden von vielen begeisterten Wintersportfans gestürmt.

Die Lifte am Seibelseckle und am Unterstmatt sind bereits in Betrieb gegangen. Die Betreiber haben die Hänge in den vergangenen Tagen ausreichend beschneit und garantieren gute Wintersportbedingungen. SWR-Reporter Andreas Fauth hat die Pisten gecheckt:

Dauer

Am Mehliskopf und am Hundseck reicht der Schnee dagegen noch nicht aus, um am Wochenende die Lifte zu öffnen. Wegen technischer Probleme haben die Schneekanonen am Mehliskopf verspätet mit der Beschneiung begonnen. Jetzt liefen sie aber rund um die Uhr und es sehe sehr gut aus, versicherte der Betreiber am Freitag. Auch die Loipen an der Schwarzwaldhochstraße sind wegen Schneemangels noch nicht präpariert.

Erster Schnee Wintertraum in Unterstmatt

SWR (Foto: SWR)
Der Winter hält Einzug im Nordschwarzwald Bild in Detailansicht öffnen
Schlitten und Skier werden entstaubt und auf die Pisten gepackt. Bild in Detailansicht öffnen
Ein paar Zentimeter reichen bereits für ein schönes Schneevergnügen Bild in Detailansicht öffnen
Ohne Schneekanonen geht es in diesem Winter aber nicht. Bild in Detailansicht öffnen
Blauer Himmel, ein paar Wolken - ideales Wetter für eine Abfahrt. Bild in Detailansicht öffnen
Der Winter hält Einzug im Nordschwarzwald Bild in Detailansicht öffnen

Eissport-Fans können schon loslegen

Kaltes Vergnügen mit Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen oder Eishockey erwartet die Wintersportler auf der Freiluft-Eisbahn am Wiedenfelsen. Sogar Eiskart fahren kann man auf der einzigen Freilufteisbahn im Nordschwarzwald.

STAND