Ein Abellio-Zug mit "Bwegt"-Aufschrift (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Nestor Bachmann/dpa/Zentralbild/dpa)

Ersatzzüge zwischen Bruchsal, Pforzheim und Mühlacker Technische Probleme bei Zuganbieter Abellio

Der Bahnanbieter Abellio hat seit Montag technische Probleme mit den neuen Zügen. Dadurch kommt es zu Fahrtausfällen und Verspätungen rund um Mühlacker, Bruchsal und Pforzheim.

Von den elf neu gelieferten Zügen sind zwei bereits komplett ausgefallen. Zudem gibt es technische Probleme beim "Koppeln" der Züge am Bahnhof Mühlacker (Enzkreis). Hier werden Züge von Stuttgart in Richtung Pforzheim und Bruchsal (Landkreis Karlsruhe) getrennt. Die Probleme hat das Unternehmen auf SWR-Anfrage bestätigt.

Ersatzzüge sollen Fahrplan sichern

Mitarbeiter des Zugherstellers "Bombardier" seien im Einsatz, um die technischen Probleme zu beheben. Durch Ersatzzüge sollen die Auswirkungen für die Fahrgäste nach Abellio-Angaben möglichst geringgehalten werden. Wie lange es dauert, bis die Züge technisch einwandfrei laufen, ist noch nicht absehbar.

STAND