Hilfskräfte stellen Sichtschutzwände gegen Gaffer in Weingarten vor. (Foto: SWR)

Erleichterung für Rettungskräfte Schutzwände gegen Gaffer in Weingarten übergeben

Bei Verkehrsunfällen behindern Schaulustige immer wieder die Rettungsarbeiten. Um Opfer vor den Blicken von Gaffern zu schützen, kommen jetzt verstärkt Sichtschutzwände zum Einsatz. Ganz besondere wurden am Sonntag in Weingarten (Kreis Karlsruhe) vorgestellt.

Es dauert nicht mal zwei Minuten, bis die Sichtschutzwände aufgebaut sind. Im Ernstfall ist das wertvolle Zeit, die für die Rettungsarbeiten fehlt. Aber das Gafferproblem ist einfach zu groß geworden.

Dauer

Hilfe für Rettungskräfte

Der gemeinnützige Verein "HelfenKannJeder" hat mit Spendengeldern Sichtschutzwände beschafft. Am Sonntag wurden sie in Weingarten (Kreis Karlsruhe) dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Karlsruhe, der Feuerwehr Weingarten und dem Technischen Hilfswerk (THW) Karlsruhe übergeben.

"Wir können stressfreier arbeiten und fühlen uns nicht beobachtet. Für Einsatzkräfte ist das ein enormer Vorteil."

David Domjahn, "HelfenKannJeder e.V.

Zusätzlich zum Sichtschutz bieten die neuen Wände eine Botschaft an alle Gaffer. "Das ist nicht deine Story", steht darauf geschrieben. Außerdem wird mit einem Verweis auf eine Internetseite für ehrenamtliches Engagement geworben - damit aus Gaffern im besten Fall irgendwann ehrenamtliche Helfer werden.

STAND