Menschen während der Weihnachtszeit in der Karlsruher Innenstadt (Foto: Imago, imago stock&people/imago/Zentrixx)

Freie Fahrt mit Bus und Bahn Kostenloser ÖPNV an Advents-Samstagen in Karlsruhe

Wer am Wochenende nach Karlsruhe will, kommt dieses Jahr an allen Advents-Samstagen mit Bus und Bahn kostenlos in die Stadt. Das Angebot geht sogar über das Stadtgebiet hinaus.

Wer im Stadtgebiet einsteigt, muss an den Samstagen keinen Fahrschein kaufen. Außerdem gilt das Angebot auf drei Linien der Albtal-Verkehrsgesellschaft nicht nur im Karlsruher Stadtgebiet, sondern komplett - auf den Linien S1/S11 von Linkenheim-Hochstetten bis Bad Herrenalb und Ittersbach sowie der S2 von Rheinstetten bis Stutensee.

Kosten trägt die Stadt

Der Gemeinderat stimmte vergangene Woche dafür. In der Vorlage der Stadtverwaltung sind Kosten in Höhe von knapp 570.000 Euro aufgeführt, die dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV), den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) und der Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG) durch das kostenlose Angebot an den vier Advents-Samstagen entstehen. Das sind zum einen entgangene Einnahmen aus dem Fahrkartenverkauf, zum anderen zusätzliche Betriebskosten. Diese Kosten übernimmt nun die Stadt Karlsruhe.

Grüne begrüßen Entscheidung

Angesichts der vielen Baustellen in der Stadt sollen so vor allem Autofahrer zum Umstieg auf Bus und Bahn angeregt werden. Die Grünen, auf deren Antrag der Beschluss zurückgeht, begrüßten die Entscheidung des Gemeinderates. Nun könne außerdem der Karlsruher Einzelhandel im Weihnachtsgeschäft mit dem Angebot werben.

STAND