Posse aus Östringen Kreisstraße wird ständig aufgegraben

AUTOR/IN
Dauer

Die kleine Kreisstraße zwischen Östringen und Ubstadt-Weiher/Zeutern (Kreis Karlsruhe) ist eigentlich fast bedeutungslos. Ein paar Trecker, ein paar Lkw, Schüler, die nach Östringen in die Schule müssen, ansonsten ist hier kaum etwas los, abgesehen von ein paar tausend Kröten, die jedes Frühjahr einmal hin und wieder zurück über die Straße müssen. Die bekommen jetzt einen neuen Tunnel. Schade nur, dass diese kleine Kreisstraße gleich drei Mal kurz hintereinander monatelang gesperrt werden muss, wegen Bauarbeiten. Heiner Kunold berichtet.

AUTOR/IN
STAND