Grüne Hausfassade (Foto: SWR)

Baumschulen-Inhaber gegen Baubehörde Giftgrünes Haus in Baden-Baden sorgt für Streit

Die apfelgrüne Fassade eines Wohn- und Geschäftshauses einer Baumschule in Baden-Baden beschäftigt die Behörden weiter. Der Hauseigentümer will die Farbe seines Hauses nicht wieder ändern.

Die Stadt Baden-Baden hat dem Inhaber der Baumschule in dem Ortsteil Steinbach ein Ultimatum gestellt. Bis zum 23. August muss er sagen, wann und wie er den in leuchtendem Apfelgrün gestrichenen Neubau umgestalten will. Tut er das nicht, drohen ihm Strafen. Er müsse die geltenden Vorschriften einhalten.

Dauer

Bauplan verbietet die grüne Fassade

Gegenüber dem SWR sagte der Hauseigentümer, er wolle bei der Farbe bleiben. Er sagte auch, er habe gewusst, dass die Farbe laut Bauplan nicht erlaubt gewesen sei. Er habe die Farbe aber für eine Baumschule als passend empfunden. Die Kosten für eine Umgestaltung lägen nach seinen Angaben bei etwa 30.000 Euro.

STAND