Nackter Mann vor dem Wildparkstadion beschmiert. (Foto: SWR)

Attacke auf Wahrzeichen des Karlsruher SC Nackter Mann vor Wildparkstadion beschmiert

Unbekannte haben offenbar in der Nacht zum Freitag die Skulptur "Nackter Mann" vor dem Karlsruher Wildparkstadion beschmiert. Sie sprühten mit roter Farbe den Schriftzug "VfB" auf das Wahrzeichen des KSC.

Man bedaure es, dass Vandalen nicht einmal vor Denkmälern zurückschrecken, sagte KSC Sprecher Florian Kornprobst. Der Verein hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet, bestätigte Kornprobst gegenüber dem SWR. Der nackte Mann wurde kurze Zeit später wieder von der roten Farbe befreit.

Nackter Mann wird abgebaut

Die Schmierereien trafen das KSC-Wahrzeichen kurz bevor es am kommenden Mittwoch eingepackt, abgebaut und restauriert wird. Hintergrund sind die Arbeiten für das neue Wildparkstadion.

Nicht der erste Fall von Vandalismus vor dem Derby

Bereits am Montag waren Schmierereien auf Straßenbahnen in Karlsruhe entdeckt worden, die vermutlich von VfB-Fans stammen.

STAND