Eine Besucherin lässt sich beim Stricken beraten (Foto: PARTNER MedienWerkstatt UG)

Alles so schön bunt hier! Größte Handarbeitsmesse "Nadelwelt" in Karlsruhe

Noch bis Sonntagabend läuft in der Karlsruher Messe die nach Veranstalterangaben größte Handarbeitsmesse Deutschlands. Bei der "Nadelwelt" präsentieren mehr als 200 Aussteller kreative Möglichkeiten.

Dauer

Die Messebesucher haben mehrere Möglichkeiten. Sie können sich entweder die Ausstellung anschauen und sich inspirieren lassen. Sie können aber auch Kurse besuchen, die zum Teil von den Künstlern selbst geleitet werden. Dabei können die Teilnehmer zum Beispiel erfahren, wie man im "freien Maschinenquilten" mit der Nähmaschine malen kann, wie sich Baumrinde dekorativ einsetzen lässt oder wie man korrekt Maß nimmt.

Erstmals Wettbewerb "Goldene Nadel"

Die Themen umfasse alle Bereiche der Handarbeit - vom Nähen, Sticken, Stricken, über Patchwork bis hin zum Häkeln oder Spinnen. Zum ersten Mal gibt es dieses Jahr den Wettbewerb "Goldene Nadel". Dabei zeichnet eine internationale Jury die besten textilen Arbeiten aus. Außerdem gibt es wieder eine sogannte Nährallye: An diejenigen, die eine Rennstrecke in der vorgegebenen Zeit abnähen, werden Preise verlost.

STAND