STAND
AUTOR/IN

Im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord werden in diesem Jahr über 50 Projekte mit 800.000 Euro an Fördermitteln unterstützt. Dies wurde in Bühlertal, auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins bekannt gegeben.

Zu den Projekten zählen unter anderem neue Wanderwege, Rad- und Mountainbike-Strecken, Trecking-Camps und Langlaufloipen, sowie Klima-, Umwelt- und diverse Bildungsprojekte zum Thema Wolf und Luchs.

Die Projektförderung Naturpark-Kindergärten stehen ebenso auf der Agenda wie eine Naturpark-Klimakampagne und der Ausbau des Trekking-Camp-Netzes. Auch neue Wanderwege sollen ausgeschildert sowie neue Rad- und Mountainbike-Strecken ausgewiesen werden.

Zelt auf einer Wiese. Drei Kinder sitzen vor dem Zelt. Dahinter steht eine Frau. (Foto: Pressestelle, Naturpark Südschwarzwald/Sebastian Schröder-Esch)
Pressestelle Naturpark Südschwarzwald/Sebastian Schröder-Esch

Umwelt- und Bildungsprojekte gehen an den Start

Mit den Fördermitteln kann auch das Netzwerk der Naturpark-Schulen um sieben Bildungseinrichtungen erweitert werden. Den Corona-Stillstand spürt man im Naturpark nicht, im Gegenteil: Der Wald, das erklären die Verantwortlichen, wird gerade jetzt in der Krise wichtiger Zufluchtsort für die Menschen.

Naturparkhäuser sind geplant

Ein wichtiges Thema werden in diesem Jahr auch noch die geplanten Naturparkhäuser bei Hornberg und auf dem Kaltenbronn sein, erklärte der Vorsitzende des Naturparks, Klaus Mack. Bis dafür aber auf politischer Ebene alle Weichen gestellt sind, werde es noch dauern, bis die Naturparkhäuser Wirklichkeit werden. Darüber hinaus soll das Netzwerk der Naturparkschulen um sieben Bildungseinrichtungen erweitert werden.

Neue Projekte schon dieses Jahr erlebbar

Die anderen geplanten Projekte wird man zum größten Teil noch in diesem Jahr in den Wäldern der Region erleben können, so wollen es zumindest die Verantwortlichen auf der Mitgliederversammlung. Unter anderem soll es auch einen Heilwald bei Schömberg im Kreis Calw geben.

"Wo sich magische Urkraft und sanfter Zauber begegnen", so die Eigenwerbung des Naturparks. Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist mit rund 420.000 Hektar Fläche der größte Naturpark Deutschlands.

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord Herzenssache Natur: Ehrenamtliche pflegen Trockenmauern in Bühlertal

Im Rahmen der "Herzenssache Natur" können Freiwillige sich für den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord an Natur- und Landschaftspflegeprojekten beteiligen. So werden beispielsweise Wiesen gepflegt oder wie in Bühlertal Trockenmauern gepflegt.  mehr...

Streifzug Nagoldtalradweg Radeln am Fluss - von der Quelle in Seewald bis Nagold

Viele machen in diesem Sommer Urlaub zu Hause. Wie wäre es mit dem Nagoldtalradweg? Der führt von Seewald (Kreis Freudenstadt) bis Pforzheim und bietet viel Natur und Kultur entlang des Wassers.  mehr...

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord Zum Jubiläum unterwegs mit einem Schwarzwaldguide

20 Jahre wird der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord in diesem Jahr alt. Groß gefeiert wird wegen Corona nicht, aber dennoch haben sich die Mitarbeiter des Naturparks zum Geburtstag etwas einfallen lassen. Zum Beispiel eine Broschüre, in der 20 Schwarzwald-Guides ihre Lieblingsplätze präsentieren und vorstellen. Jürgen Essig war auf den Falkensteinfelsen mit einem Guide unterwegs.  mehr...

STAND
AUTOR/IN