Karlsruhe

Jubiläum: 30 Jahre Oberrheinkonferenz

STAND

Die vor 30 Jahren gegründete Oberrheinkonferenz hat sich zum zentralen grenzüberschreitenden Informations- und Koordinationsgremium am Oberrhein entwickelt. Das Regierungspräsidium Karlsruhe, das einer der Träger der Oberrheinkonferenz ist, erinnert an den Gründungstag. "In unserer Grenzregion finden wir nur gemeinsam die richtigen Antworten auf die Herausforderungen von morgen", erklärt die Karlsruher Regierungspräsidentin Sylvia Felder (CDU). Aktuell setzt das Regierungspräsidium Karlsruhe federführend das Projekt "Sicherstellung der grenzüberschreitenden Kommunikation im Krisenfall" um. Damit soll die Kommunikation der deutschen, französischen und schweizerischen Krisenstäbe am Oberrhein, zum Beispiel bei einem flächendeckenden Stromausfall, gewährleistet werden. Am Freitag organisiert die Oberrheinkonferenz in Bruchsal einen trinationalen Kongress zur Pandemie.

STAND
AUTOR/IN