Ottersweier und Krauschwitz sind Partnerstädte (Foto: SWR)

30 Jahre Mauerfall Kuriose Ost-West-Partnerschaft zwischen Krauschwitz und Ottersweier

720 Kilometer - das ist die Distanz zwischen Ottersweier (Landkreis Rastatt) und Krauschwitz in Sachsen. Kurz nach dem Mauerfall entstand zwischen den beiden Gemeinden eine intensive Partnerschaft.

7 5 8 3 - diese Postleitzahl existierte damals in West- und Ostdeutschland. Und genau diese vier Ziffern waren kurz nach dem Mauerfall der Anstoß für die Feuerwehr im sächsischen Krauschwitz einen Partner in Westdeutschland zu suchen. Aus einem Brief wurde eine Freundschaft.

Beziehungen sind über die Feuerwehr hinaus entstanden. Vereine, Schulen und Kommunalpolitiker besuchen sich bis heute regelmäßig. Sogar eine leibhaftige Ost-West-Ehe ist geschlossen worden und 2007 wurde eine offizielle Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden besiegelt.

Viele Umstände haben auch dazu geführt, dass der ehemalige Krauschwitzer Bürgermeister mittlerweile in Ottersweier wohnt. In der Krauschwitzer Straße.

Entdecken Sie die Kuriositäten der Städtepartnerschaft, die ohne den Fall der Mauer 1989 nicht möglich gewesen wäre - beispielhaft für das Zusammenwachsen von Ost und West.

STAND