KSC-Sportdirektor Kreuzer und Trainer Schwarz (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Uli Deck)

3. Fußballiga Karlsruher SC spielt gegen SV Meppen

Der KSC empfängt am Samstag den SV Meppen in der 3. Fußballliga. Nach dem Unentschieden gegen Würzburg am Montag will die Mannschaft nun mit einem Sieg weiter in Richtung Aufstieg.

Nur zwei Punkte trennen den Tabellenzweiten Karlsruher SC und seinen Verfolger Wehen Wiesbaden. Um sich den direkten Aufstiegsplatz zu sichern, zähle ab jetzt jedes Ergebnis so KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Dafür baue der KSC jetzt auch auf die Unterstützung seiner Fans, die zwar gegen Würzburg zahlreich mitgereist waren, aber aus Protest gegen die Montagsspiele das gesamte Spiel über still blieben. Trainer Alois Schwartz rechnet am Samstag mit einem engen Spiel gegen einen Gegner, der bislang eine starke Rückrunde gespielt habe.

"Ich rechne mit einem Gegner, der sich richtig anständig wehrt."

KSC Trainer Alois Schwartz
STAND