Karlsruhe

24-Stunden-Lauf für Kinderrechte bringt 20.000 Euro

Stand

Der vom Stadtjugendausschuss Karlsruhe veranstaltete 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte hat mehr als 20.000 Euro eingebracht. Nach Angaben des Stadtjugendausschusses werden mit dem Geld in Karlsruhe zehn Projekte für Kinder und Jugendliche realisiert. Unterstützung erhalten unter anderem die inklusiven Ferienprogramme des Jugendfreizeit- und Bildungswerks. Rund 20 Teams hatten am Wochenende an dem Lauf auf dem Gelände der Turnerschaft Mühlburg teilgenommen.

Stand
Autor/in
SWR