STAND
AUTOR/IN

Am Wochenende feiert die Evangelische Landeskirche in Baden ihr 200-jähriges Bestehen. Das Jubiläum markiert auch den Beginn des Chorfestes, das wegen der Corona-Pandemie auf zwei Jahre gestreckt wurde.

Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag ist der Festgottesdienst am Sonntag um 10:30 Uhr in der Stadtkirche am Karlsruher Marktplatz. Der Gottesdienst wird vom scheidenden Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh geleitet. Die musikalische Begleitung übernehmen Mitglieder der Landesjugendkantorei und ein Blechbläserensemble der Badischen Posaunenarbeit.

Auftaktgottesdienste am Freitagabend

Mit einem Festakt hat die Evangelische Landeskirche am Freitag an die Kirchenunion von lutherischen und reformierten Christen vor 200 Jahren erinnert. In einem Grußwort würdigte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) die Union als "Geburtsstunde einer bis heute überaus lebendigen und gesellschaftlich engagierten Landeskirche".

"Unser Land braucht solche sinnstiftenden Gemeinschaften."

  

Kirchenunion im Großherzogtum Baden

Vor 200 Jahren, im Jahr 1821, schlossen sich Lutheraner und Reformierte zu einer "Vereinigten Evangelisch-Protestantischen Kirche im Großherzogtum Baden" zusammen. Hintergrund der protestantischen Kirchenunion waren die großen territorialen Veränderungen, die sich in den Jahren zuvor vollzogen hatten: Bezogen auf die frühere Markgrafschaft Baden-Durlach hatte sich das Staatsgebiet des Großherzogtums und die Zahl der Einwohner verzehnfacht. 

In dem neuen, sehr viel größeren Baden waren ohnehin zwei Drittel der Bevölkerung römisch-katholischer Konfession, deshalb erschien es als Nachteil, dass die Gruppe der Protestanten auch noch in sich gespalten war. Im Jahr 2019 hatte die Evangelische Landeskirche in Baden rund 1,1 Millionen Mitglieder in knapp 500 Kirchengemeinden.

Auftakt zum Chorfest 2022 - Corona problematisch für Chöre

Das Jubiläum am Wochenende ist gleichzeitig Auftakt zum großen Chorfest, das allerdings wegen der Corona-Pandemie auf dieses und nächstes Jahr gestreckt wurde. Unter dem Motto "unisono - vielstimmig eins" gibt es in diesem, vor allem aber im kommenden Jahr zahlreiche Veranstaltungen. Die lange Zeit der Pandemie sei vor allem für das Chorsingen problematisch, sagte Landeskantor Achim Plagge. Er hoffe deshalb für 2022 "auf ein rauschendes Gesangsfest mit vielen Möglichkeiten zur Begegnung, des musikalischen Austauschs und des Miteinanders".

SWR1 Sonntagmorgen Zukunft der Kirche: Gespräch mit Bischof Cornelius-Bundschuh

Die badische Landeskirche feiert ihren 200. Geburtstag. Welche Bedeutung hat dieses Jubiläum für die Institution Kirche und ihre Mitglieder? Das fragen wir Jochen Cornelius-Bundschuh, den evangelischen Landesbischof.  mehr...

Karlsruhe

Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh im Sonntagsspaziergang „Wir können darauf vertrauen, dass Christus kommt“

Der Evangelische Landesbischof in Baden, Jochen Cornelius-Bundschuh, will gerade zu Weihnachten Mut machen. Im Sonntagsspaziergang in SWR4 Baden-Württemberg spricht er über seine Weihnachtsbotschaft.  mehr...

Karlsruhe

Badische Landessynode eröffnet Landesbischof präsentiert "Bericht zur Lage"

Mit einem Gottesdienst hat am Dienstag in Karlsruhe die Landessynode der evangelischen Landeskirche von Baden begonnen. Wegen der Corona-Pandemie findet die Tagung in diesem Jahr rein digital statt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN