STAND
AUTOR/IN

Seit Freitag sind die US-Sonderzölle für europäische Produkte, die in die USA exportiert werden, in Kraft. Betroffen sind beispielsweise Winzer, aber auch Werkzeughersteller wie die Firma Adler aus Waghäusel (Kreis Karlsruhe).

Dauer

Eigentlich geht es dabei um Strafzölle, die für angeblich unfaire Subventionen des Flugzeugherstellers Airbus erhoben werden. Faktisch trifft es in Deutschland aber ganz andere Wirtschaftszweige. Die Winzer beispielsweise, die deutschen Riesling nach Amerika liefern, aber auch Unternehmen wie die Firma Adler aus Waghäusel. Sie exportiert Forst- und Gartenwerkzeuge in die USA und hat jetzt ein Problem.

Neues Kapitel im Handelsstreit Neue US-Sonderzölle treffen baden-württembergische Werkzeugbauer und Winzer

Seit Freitag erheben die USA neue Sonderzölle auf viele europäische Waren – mit dem Segen der Welthandelsorganisation WTO. Auch baden-württembergische Unternehmen sind betroffen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN